Hab ich beim MC-Winkel mitgenommen. (btw – cooler Typ!)

Vorherrschendes Gefühl für 2009?
Freude – auf Neues, auf China, neue Gesichter, neue Menschen und eventuell neue Liebe oder sowas…

2008 zum ersten Mal getan?
Mich wirklich mit brennenden Muskeln überanstrengt, also untrainiert um die 60km Fahrrad gefahren.

2008 leider gar nicht getan?
Länger als 3 Tage ernst geblieben.

Spruch des Jahres?
“Nein mein Kind deflorieren hat nix mit Blümchen zu tun!”

Zugenommen oder abgenommen?
Nach anfänglicher Abnahme – zugenommen also so 4 Kilo – 78Kilo gehen schon in Ordnung und sehen auch ganz gut aus.

Stadt des Jahres?
Karlsbad

Alkoholexzesse?
Geht so, weil viel Uni und wenig Zeit und Gelegenheit zum Feiern.

Davon gekotzt?
Nö – nie!

Haare länger oder kürzer?
Also anfangs kurz und jetzt schon wieder ziemlich lang und häufiger Bartwechsel.

Kurzssichtiger oder Weitsichtiger?
Gleich – menschlich eher weitsichtiger, man sollte ja beständig wachsen.

Mehr ausgegeben oder weniger?
Eher weniger, weil Student und Nebenjob ist seit Schließung des CatsClubs nicht mehr.

Höchste Handyrechnung?
70€.

Krankenhausbesuche?
Nein, der Fußzeh kam aber zweimal ambulant dran.

Getränk des Jahres?
White Russian mit Absolut Vanilla Vodka.

Essen des Jahres?
All You Can Eat beim Stammchinese, wobei alle Zutaten frisch auf der heißen Platte zubereitet werden.

Most called persons?
Keine Ahnung! Winni?

Song des Jahres?
Misery Signals – The Year Summer Ended In June (eindeutig)

CD des Jahres?
Misery Signals – Controller (ebenfalls eindeutig)

Buch des Jahres?
Hey Bücher sind zeitlos, das ist gemein – also Alltime-Favourites und sowas wie Bibeln sind “Hermann Hesse’s – Siddharrta” und “Klaus Kinski’s – Ich brauche Liebe” (die auf der verlinkten Seite sehen das anders) und was zum Steinigen -> ja ich habe “Twilight” gelesen und bin gerade über “New Moon” und hab keine Ahnung was mich daran fasziniert, (die Tiefgründigkeit kann es nicht sein) aber irgendwie ist es ganz toll. In uns allen steckt ja eine kleine Bella Swan ;-).

Film des Jahres?
The Dark Knight (keine Frage)

Konzert des Jahres?
War From A Harlots Mouth im Chemnitzer Bunker und wenn man Festivals gelten lässt das WFF

TV-Serie des Jahres?
Ich glaube nicht im TV, aber ich stimme MC-Winkel zu: “Ulmen TV” und “Dr. House” falls das dieses Jahr startete.

Erkenntnis des Jahres?
“Menschen ändern sich und manchmal entwickelt man sich voneinander weg.”

Drei Dinge auf die ich gut hätte Verzichten können?
1) Die Statistikhälfte der Mathe-Statistik-Klausur.
2) Sich einige geradeheraus gesagte Sprüch so zu Herzen zu nehmen.
3) 2 Zehnägel-OPs.

Beste Idee/Entscheidung des Jahres
Am Ball bleiben und auch mal ein paar Sachen richtig durchzuziehen und Leuten die einem egal sind dies zu zeigen.

Schlimmstes Ereignis?
Zu erfahren was hätte sein können, wenn ich es den gemerkt hätte, was bestimmt nicht wahr sein konnte. (Versteht jetz niemand, ne? Egal – betrifft eh nur eine Person)

Schönstes Ereignis?
Wenn einem Freunde und Familie sagen wie gern und lieb sie einen haben…

2008 war mit einem Wort?
Nett.

Es bediene sich – wer möchte…

1 thought on “Last Stöckchen 2008

  1. Song des Jahres 2008 fuer mich persoenlich ist eindeutig “The Day That Never Comes” von Metallica. “Death Magnetic” ist auch gleichzeitg das Album des Jahres 2008, knapp vor Opeths “Watershed”. Nach “St. Anger” endlich wieder ein Lichtblick. Das Songwritung von “The Day That Never Comes” erinnert stark an Titel wie “One” und auch dem Album muss man einen heftigen “…And Justice For All”-Einschlag zuschreiben.
    Na und “Sex On Fire” von Kings Of Leon ist defintiv der beste Song des Jahres fuer die gewissen Stunden…
    Mein Konzert des Jahres war Motörhead (+Saxon +Danko Jones) in Dresden! Ich bekomme jetzt noch ein breites Grinsen im Gesicht, wenn ich an den Abend denke. Danko ist ein Entertainer wie ihn die Welt noch nicht gesehen hat und Lemmy & Co. wissen auch im Jahr 2008 wie man Rock-Music schreibt die einem in den Arsch tritt!!!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.